Schwule Katholiken bei Facebook – Verrücktes aus der Timeline

Schwule Katholiken

 

Ok. Ich gebe zu, dass der Titel ein bisschen reißerisch ist. Aber da dies ja mal ein Exploitaion Filmblog war, passt das vermutlich.  Obiger Screenshot entstammt meiner Facebook Timeline.  Beim Versuch einen Kommentar unter ein Posting des Erzbistums Berlin zu setzen ploppte die Funktion ähnliche Seiten wie aka similar to auf. Und dort wurde mir als ähnlich zum katholischen Erzbistum die Seite des GayMaxx Magazinsaus Berlin empfohlen. Da frage ich mich nach welchem Kriterium Facebook die ähnlichen Seiten aussucht. Fritz Radio hat einen Berlin Bezug und Zenit News Agency ist katholisch, während The European nicht so ganz in Schema passt. Das Gay Maxx Magazin hat wiederrum einen lokalen Bezug zu Berlin, ist aber wohl eher wenig katholisch.

Da der Content auf den beiden Seiten auch eher unterschiedlich ist, stellt sich die Frage wie es zu der Empfehlung kommt. Entweder ist das Facebook Algortihmus für empfohlene und ähnliche Seiten nicht so ganz ausgereift oder es hängt mit einer hohen Übereinstimmung an Fans der Seiten zusammen. Besonders viele Schwule Katholiken würde ich statistisch gesehen ja eher im Erzbistum Köln vermuten. Andererseits ist es natürlich auch möglich, dass die Seite von Menschen mit verschiedener sexueller Orientierung geliked wird, die der katholischen Kirche eher kritisch gegenüber stehen. Gerade da es in Berlin ein breites Bündnis gegen den Besuch den Papstes vor zwei Jahren gab, würde das nicht gänzlich unwahrscheinlich sein

Was meint ihr?

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Berlin, Internet, Medien, Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oktober 2013
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Seiten