Wenn schon, dann aber richtig – Onlinedurchsuchung auf Handys und PDAs

Schaut man sich an, was unser Parlament und unsere werte Regierung derzeit produzieren, kann einem schlecht werden. Die Rede ist von Stasi2.0, der modernen Variante des Überwachungsstaats.

Auf Alles was bewegt wird berichtet, dass die Durchsuchung mobiler Endgeräte nun auch auf die politische Agende gesetzt wurde. Es ist zwar schön, dass „die da oben“ fortschrittlich sind, aber dass sie sich bei ihren Überwachungsstaatsfantasien nicht auf den heimischen Desktop PC beschränken sondern die totale Überwachung wollen, kann keinem freien Bürger gefallen.

Darüber wie die Onlinedurchsuchungen von Blackberrys, PDAs oder auch iPhones genau aussehen soll, will die Bundesregierung übrigens noch nicht verraten wie golem.de berichtet.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Internet, Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

April 2008
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Seiten