Kleine Bloggeschichte mit Quellen

Die Meinungen darüber, was genau ein Weblog ist und darüber wann eine Webseite ein Weblog ist, gehen auseinander. Zuallererst ist der Begriff Weblog eine Wortschöpfung aus den englischen Wörtern Web (das Netz) als Bezeichnung für das Inernet als Solches und Log (das Logbuch). 1 Der Erste, der den Begriff Weblog verwendete und somit erfand ist der AmerikanerJorn Barger. 2 Das Datum an dem er den Begriff das erste Mal verwendete, war der 17 Dezember 1997. 3 Die heute gängige Abkürzung Blog geht auf Peter Merholz zurück, der das Wort Weblog im Jahr 1999 erstmals in „we blog“ aufspaltete. 4

 

1 Vgl. Armbrost, Matthias: Kopfjäger im Internet oder publizistische Avantgarde? Was Journalisten über Weblogs und ihre Macher wissen sollten, Münster 2006, S.9.

 

2 Vgl. Büffel, Steffen: Der Weblogmillionär – leider nur fast, 04.04.2006, http://www.media-ocean.de/2006/04/04/der-weblogmillionaer-leider-nur-fast/, (29.02.2008).

 

3 Vgl. Solomon, Gwen & Schrum Lynne: web2.0 – new tools, new schools, Washington 2007, S.215.

 

4 Vgl. Crystal David: Language and the Inernet – Second Edition, Cambridge 2001, S.239.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Internet, Medien
Ein Kommentar auf “Kleine Bloggeschichte mit Quellen
  1. Wirklich sehr interessant, wie das Wort entstanden ist. ICh muss sagen, ich kannte Blogs bis vor zwei Jahren gar nicht, es ist vollkommen an mir vorrübergegangen. Danke, für die „Aufklärung“.

1 Pings/Trackbacks für "Kleine Bloggeschichte mit Quellen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  
Seiten