Rambo 4 Statistik – Bodycount forever

In genau zehn Tagen heißt es wieder, blaues Licht leuchtet blau! Dann kommt nämlich Sylvester Stallone lang ersehnte Ballermann-Sause Rambo 4 in die Kinos. Im englischen Original heißt der Film lediglich Rambo (geplant war in Anlehnung an den Erfolg von „Rocky Balboa“, wohl auch mal John Rambo). Das liegt daran, dass die Reihe, die in Deutschland schon immer Rambo heißt, in den USA unter dem Titel „First Blood“ begann. Der zweite Teil hieß dann Rambo: First Blood Part II und der dritte einfach Rambo III. Also ist im englischsprachigen Raum der Filmtitel Rambo noch frei.

Darum geht es eigentlich nicht an dieser Stelle. Auch nicht, dass dieser Rambo Film der erste ist, bei dem Sylvester Stallone Regie geführt hat und bei dem Jerry Goldsmith für den Soundtrack verantwortlich ist.

Eigentlich geht es an dieser Stelle um eine interessante Statistik, die der The Bastards Have Landed Blog ausgegraben hat. Auch wenn ich mich nicht an irgendwelcher Rambo IV Propaganda beteiligen will, macht sie irgendwie Lust auf den Film.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Film und Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  
Seiten