„I Got a Crush…On Obama“ – Das Obama Girl

Die Vorwahlen zur Kanidatur um Präsidentschaft in den USA sind ja eigentlich eine spannende Sache. Besonders weil dort mit wesentlich härteren Bandagen gekämpft wird, als in der beschaulichen Bundesrepublik. Bestes Beispiel; das Obama Girl. Dieses Obama Mädchen heißt mit bürgerlichem Namen Amber Lee Ettinger, ist von Beruf aus Model und hat ein Musikvideo auf Youtube performt, in es einzig und allein um die Botschaft geht, dass sie sich in Obama verleibt habe.

[Image]

Quelle: youtube

Barack Obama für seinen Teil behauptet, nichts mit dem Video zu tun zu haben. Aber die Botschaft des Videos ist eh eigentlich irrelevant. Denn das Obama Girl hüpft mit Hotpants, knappen T-Shirts und im ultra knappen pinken Bikini durchs Bild. Das sie das Lied angeblich nicht selber singt, stört da auch nicht weiter.

Das Obama Girl ist auf jeden Fall ein gutes Beispiel dafür, wie die längst von MTV übernommene Pornoästhetik immer salonfähiger wird und wie sexy Wahlkampf sein kann. Vielleicht hätte Roland Koch sich dieses Konzept von seinem schwarzen (Vorsicht Wortwitz) leihen sollen anstatt gegen Jugendliche zu hetzen. Denn die 5.531.481 Besucher, die das Obama Girl bisher gesehen haben, sprechen dafür, dass es seine Wirkung nicht verfehlt.

 

[youtube wKsoXHYICqU]

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Internet, Medien, Werbung
Ein Kommentar auf “„I Got a Crush…On Obama“ – Das Obama Girl
1 Pings/Trackbacks für "„I Got a Crush…On Obama“ – Das Obama Girl"
  1. […] entwickelt hat. Zwar geht in der italienischen Politik die Post so richtig ab und die USA haben das Obama Girl, aber Staatspräsident Nicolas Sarkozy ist eine Klasse für sich. Ich glaube der Mann könnte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Januar 2008
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Seiten