Freddy VS Ghostbusters (2004)

Freddy und die Ghostbusters? In einem Film? Geht das? Eigentlich nicht, aber das war den Machern dieses Fan Amatuer Films ziemlich egal. Sie verfrachten kurzerhand Freddy Krüger und eine Truppe Geisterjäger nach Denver und lassen sie aufeinander treffen. Die Story hält sich dabei in Grenzen und ist leider recht ideenarm aus 1 zu 1 übernommenen Ghostbuster und Nightmare on Elmstreet Elementen zusammengeschustert. Regisseur Hank Braxtan lag es eindeutig an der Hommage an die beiden Filme, aber ein bisschen mehr Kreativität hätte nicht geschadet. Zumal der Film mit einem recht großen Aufwand produziert wurde, was man besonders den Spezialeffekten ansieht. Die Qualität der Effekte haben die Darsteller leider nicht, aber sie hatten sichtlich Spaß beim Dreh und Raum für große Schauspielerische Leistung bot ihnen das Drehbuch eh nicht.

Letzten Endes ist Freddy VS Ghostbusters ein Film von Fans für Fans, den man sich ansehen kann, ohne vor Dilettantismus kotzen zu müssen. Denn im Gegensatz zu Amateurfilmen die mit ein paar Litern Ketchup an einem Wochenende im Wald gedreht werden, unterhält Fans zumindest recht gut.

Am Ende kommt es übrigens noch zu einem Aufeinandertreffen von Freddy und Jason.

Veröffentlicht unter Film und Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Juli 2007
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Seiten