Verfilmung zu „Hitman“

Es gibt eine gute Nachricht für alle Fans von Computer Spielen: Nicht nur Uwe Boll macht PC Spiel Verfilmungen!

Vielmehr erwartet alle Fans der Auftragskiller Reihe „Hitman“ eine Verfilmung der Geschichte um den glatzköpfigen Agent 47. Mir persönlich hat das Spiel zwar nicht so gut gefallen. Aber das lag eher am Gameplay, als an der Geschichte um den Killer Strichcode Tätowierung auf dem Hinterkopf.

Regie führte der mir unbekannte Xavier Gens. Bekannter ist da schon Skip Woods, der für das Drehbuch verantwortlich war. Aus dessen Feder stammte auch „Passwort Swordfish. Dieser bot zwar eine grandiose 360 Grad Explosion, einen deutschen Passe, Halle Berry nackt aber doch kein ausgereiftes Drehbuch.

Aber ich bin doch ganz optimistisch, was den Film angeht. Immerhin spielt Vin Diesel die Hauptrolle, sondern Timothy Olyphant, zu dem ich jetzt aber nicht so viel sagen kann. Ganz im Gegenteil zu Killer Filmen. Da sei jedem an dieser Stelle mal „Crying Freeman“ und überhaupt das asiatische Kino, Grosse Point Blank, Leon der Profi usw. ans Herz gelegt, da dieses Thema wirklich Stoff für gute Filme bietet.

Veröffentlicht unter Film und Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Juli 2007
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Seiten