Flesh Eating Mothers (1989)

In einer US amerikanischen Vorstadt regiert die Doppelmoral. Ein unscheinbar erscheinender Ehemann, träumt von offener Ehe und vögelt sich durch die Nachbarschaft. Die gelangweilten Hausfrauen haben nichts gegen die Abwechselung die größte Sorge des untreuen Ehemanns ist die Angst davor sich eine Geschlechtskrankheit einzufangen. Doch auf einmal fangen die Frauen an sich „komisch“ zu verhalten. Es beginnt damit, dass sie einen enormen Hunger verspüren und endet darin, dass sie ihre Kinder zu verspeisen. Einige Teenager finden es mit Recht, recht extravagant, dass ihre Mütter anfangen ihre Geschwister zu verspeisen und auch eine Arzthelferin entdeckt schließlich einen Virus, der Mütter zu Kannibalinnen mutieren lässt.

Eins vorweg: „Flesh eating mothers“ ist kein großes Kino. Die Schauspieler sind schlecht, Kulissen und Beleuchtung sind schäbig und das Drehbuch dümpelt die meiste Zeit recht trübe vor sich hin. Aber einen gewissen Reiz hat „Felsh eating mothers“ dennoch. Der schwarze Humor und die das Setting, das richtig schön an „Desperate Housewifes“ erinnert heben den Film von der Masse langweiliger B Produktionen ein Stück weit ab. Es gibt lustige Details, wie Cartoon animierten Viren oder Textstellen, die an Dämlichkeit nicht zu überbieten sind. Splatter gibt es natürlich auch. Die Effekte hauen zwar niemanden vom Hocker, aber die Tatsache das Mütter hier ihre kleinen Kinder essen lassen das Ganze irgendwie härter erscheinen. Das Beste an „Flesh Eating Mothers“ ist jedoch seine Interpretierbarkeit. Denn dass hier Mütter durch Ehebruch zu Kannibalinnen werden ist jawohl ein moralisch und soziologisch wunderschöner Ansatz. Am Ende ist „Fleisch fressende Mütter“ zwar kein 100%ger Party Film aber auf jeden mal wieder was anderes.

Regie:

James Aviles Martin

Drehbuch:

James Aviles Martin

Zev Schlasinger

Darsteller:

Robert Lee Oliver …. Jeff Nathan

Donatella Hecht …. Linda Douglas

Neal Rosen …. Rinaldi Vivaldo

Valorie Hubbard …. Joyce Shepard

Terry Hayes …. Timmy Nolan

Katherine Mayfield …. Sylvia Douglas

Suzanne Ehrlich …. Rita Vivaldo

Louis Homyak …. Roddy Douglas

Ken Eaton …. Commissioner Dixon

Alley Ninestein …. Mrs. Shepard

Michael Fuer …. Dr. Lee Grouly

Mickey Ross …. Cylde McDormick

Grace Pettwohn …. Booty Bernett

Tony DeRiso …. Frankie Lemmonjello

Marie Michaels …. Lous McDormick

Veröffentlicht unter Film und Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oktober 2006
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Seiten