Cosmo und Wanda der Film aka Abra-Catastrophe

Die Welt (und auch dieser Blog) wird von (Filmen über) Gewalt und Tod regiert. Aus eben diesem Grund habe ich mir mal die Mühe gemacht und für Ausgleich gesorgt in Form von „Cosmo und Wanda der Film“. Die Geschichten von Timmy Turner und seiner Helfenden Elfen oder auch Zauberparten muss man einfach lieben.

Der Spaß beginnt mit einer Paar „das Urheberecht verletzenden Parodien berühmter Filme“. In diesen gibt es das Duell zwischen Luke und Darth Vadar (inklusive Handabschlagen!), einen Spiderman, dessen Fäden wie bei Spinnen normal aus dem Arsch kommen und einen Jurrasic Park in dem ein Gebiss im Wasserglas liegt. Nebenbei taucht in jeder Parodie Jar Jar Binks auf und wird jedes Mal überaus unnett behandelt. Nach diesen kurzen Traumsequenzen geht es weiter damit, dass Timmys Jahrestag gefeiert wird. Alles Zauberwesen, die er im Laufe des letzten Jahres getroffen hat sind da um mit ihm zu feiern, dass er es geschafft hat die Existenz seiner Zauberparten ein Jahr land nicht Preis zu geben. Neben anderen tollen Geschenken (explodierende Eier, Jetpack, Sack vom Weihnachtsmann) bekommt Timmy vom Oberelf John Claude van Ramme einen magischen Muffin der ihm jeden Wunsch erfüllen kann. Auch solche die gegen die Regeln verstoßen. Dummerweise ist mahl wieder Timmys Lehrer Mister Crocker mal wieder hinter ihm und seinen helfenden Elfen hinterher und ortet den Zaubermuffin und will ihn die Finger bekommen um endlich Herrscher über das Universum zu werden. Dass gelingt ihm zunächst nicht ganz, da Timmy den Muffin verliert und er in die Hände von A.J.s Affen gelangt. Dieser wünscht sich sogleich eine von Affen dominierte Welt, so dass die Elfen ab sofort den Affen als Parten zu Seite stehen und nicht mehr den Menschen von nun an als unterwürfige Klasse gelten. Aus diesem Schlamassel kann Timmy sich zwar gerade noch befreien, aber da Crocker der Muffin nun in die Hände fällt, macht er sich mit ihm zum Diktator über das Universum und nimmt Cosmo und Wanda gefangen.

Dieses Cosmo und Wanda Special könnte man auch als mehrer Episoden betrachten, die als roten Faden den Zaubermuffin habe, der jeden Wunsch erfüllt. Wobei der höhepunkt schon zu Beginn die Filmparodien sind. Jedoch ist auch von Affen regierte Welt urkomisch und eine wundervolle Hommage an den Planet der Affen. Auch wird hier in Form eines kleinen Rückblick, dass Auftauchen von Vicky in Timmys Leben gezeigt. Pädagogisch wertvoll ist zudem die Frage danach wie sehr Timmys Eltern ihn belügen und was für Auswirkungen dies hat. Ebenfalls besonders cool ist es noch wenn John Claude van Ramme die Mobilmachung der Elfen anordnet und die Brücke von der elfen zur Menschenwelt zerstört. „Ich zerstöre die Brücke aber gern! [%u2026] Und jetzt kehr ich zurück in mein Bad!“

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Film und Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oktober 2005
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Seiten